Bitte geben Sie Ihren Namen ein:

Viel Erfolg bei Bach !



Frage 1 von 5:
  Wo wirkte Bach als Thomas-Kantor?

 In Weimar
 In Arnstadt
 Im Michaelis-Kloster
 Dort, wo er seine Frau Anna Magdalena kennenlernte
 Dort, wo er auch Latein unterrichtete
 In Leipzig


Frage 2 von 5:
  Welche Rolle spielte der preußische König im Leben Bachs?

 Friedrich II. hatte die Idee für das "musikalische Opfer"
 Friedrich II. spielte selbst Flöte im Kammerorchester Bachs
 Friedrich II. ließ Bach ins Gefängnis stecken
 Friedrich II. bewunderte Bach
 Friedrich II. wollte Bach auf die Probe stellen

Frage 3 von 5:
  Was leistet das BWV?

 Es listet die Instrumente, für die Bach schrieb.
 Es gibt die Einspielungen aller Bach-Stücke an.
 Es listet das Bach-Werk in chronologischer Reihenfolge.
 Es zeigt die Bearbeitungen aller Bach-Stücke an.

Frage 4 von 5:
  Welche Rolle spielten Tasten-Instrumente im Leben Bachs?

 Bachs Haupt-Instrument in Leipzig war die Orgel.
 Bach konnte auch mit den Füßen spielen.
 Bach erfand das Klavier neu: das "wohltemperierte Klavier"
 Bach konnte sich ausschließlich mit Tasten-Instrumenten (Klavier; Cembalo, Orgel) musikalisch ausdrücken.
 Bach komponierte für Klavier jeweils ein Präludium und eine Fuge in jeder Tonart und veröffentlichte diese in einem Sammelwerk.
 Dieses Sammelwerk umfasst 20 Einzelstücke.


Frage 5 von 5:
  Welche Rolle spielte die geistliche Musik im Werk Bachs?

 Bachs "Air" und seine "Badinerie" waren Paradestücke für die kirche
 Die Leipziger Auftraggeber verpflichteten Bach zur Komposition einer kantate für jeden Sonntag.
 Die Passionen Bachs waren geistliche Werke.
 Bachs Kantatenwerk war ausschließlich für die Kirche gedacht.
 Für die Weihnachtszeit schrieb Bach die Weihnachts-Passion.


Auswertung von Bach.

Ergebnis und Gesamtpunktzahl wird angezeigt und an (ReinholdPetersen@web.de) gesendet.
Ihr Ergebnis wird angezeigt.

Diese Seite drucken
Das Formular wird nach einer Sicherheitsabfrage zurückgesetzt.

Zum Seitenanfang

Test-Ende